Geschichte

Attacke in Attika

Heftig schwitzend unter ihren schweren Rüstungen, haben Geschichtsenthusiasten am Wochenende in Griechenland die legendäre Schlacht bei Marathon in der Region Attika vor 2500 Jahren wieder aufleben lassen.

Aus Europa, Nordamerika und sogar Australien reisten die Teilnehmer an, um am historischen Ort den Hauch der Geschichte zu spüren. Um sich eine Rüstung zu schmieden, gaben die Teilnehmer Tausende Euro aus. "Das alles hier ist das Produkt von elf Jahren Arbeit", sagte der englische Universitätsdozent Andy Cropper über seine Ausrüstung. "Doch das war es wert. Es ist ein einmaliges Ereignis, auf dem Schlachtfeld zu stehen."