LeuteNews

Kinder: Peaches Geldof beschuldigt ihren Vater

| Lesedauer: 2 Minuten

Kinder

Peaches Geldof beschuldigt ihren Vater

Peaches Geldof (22), britische Fernsehmoderatorin, hasst ihre Tätowierungen. Die 22-jährige Britin beschuldige ihren Vater, den irischen Rocksänger Bob Geldof, ihr bereits im Alter von 14 Jahren das erste Tattoo erlaubt zu haben, berichtete die britische Tageszeitung "The Sun". "14-jährige Mädchen sollten keine Tattoos haben dürfen. Die, die ich aus dieser Zeit habe, sind wie Gefängnis-Tattoos. Ich bereue jedes einzelne", sagte Geldof. "Einige finde ich abscheulich. Wenn ich eine neue Haut bekommen könnte, würde ich es tun."

Eltern

Melanie C hält per Internet Kontakt zur Tochter

Ex-Spice-Girl Melanie C hält jeden Tag per Internetschaltung Kontakt zu ihrer kleinen Tochter. "Ich skype sie jeden Tag an", berichtete die 37 Jahre alte britische Sängerin, die vor zweieinhalb Jahren eine Tochter zur Welt brachte, am Dienstag in Magdeburg. Mit Skype ist sowohl eine klassische Telefonverbindung als auch eine Videoschaltung möglich. Das Internet nutze sie häufig, wolle es damit aber auch nicht übertreiben: "Es zieht zu viel Energie aus einem raus", sagte die Sängerin bei einem Besuch im Funkhaus des Radiosenders SAW.

Freunde

Kelly Rowland freut sich für Beyoncé

US-Sängerin Kelly Rowland (30) freut sich über die Schwangerschaft von Beyoncé (29), ihrer früheren Band-Kollegin von Destiny's Child. Diese erwartet ihr erstes Baby mit Ehemann Rapper Jay-Z (41). "Ich kenne sie jetzt schon eine ganze Weile, und sie ist glücklich, und Jay ist glücklich, und das ist alles was zählt", sagte sie dem US-Magazin "People". Beyoncé werde eine tolle Mutter werden, prophezeite Rowland. "Sie hatte schon immer mütterliche Qualitäten. Das hat sie von ihrer Mutter geerbt. Für sie ist das eine ganz natürliche Sache", so die Sängerin.

Feinde

Shia LaBeouf hat angeblich niemanden verprügelt

Shia LaBeouf (25), US-Schauspieler, wehrt sich gegen Berichte über eine angebliche Schlägerei mit einem Freund von Schockrocker Marilyn Manson. Der 25-jährige "Transformers"-Darsteller sei nicht nach beginnenden Handgreiflichkeiten von zwei Sicherheitsmännern aus dem Klub "The Box" in Los Angeles hinausgeführt worden, machte ein Sprecher des Schauspielers deutlich.