Zukunft

Studie: Dänen sind besonders glücklich, Deutsche eher nicht so

Trotz Schuldenkrise und unsicherer Finanzmärkte sind mehr als zwei Drittel aller Europäer glücklich mit ihrem Leben.

Das geht aus einer aktuellen Studie der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen hervor. An der Spitze rangieren demnach die Dänen, von denen sich 96 Prozent als glücklich bezeichneten. Auf Platz zwei stehen die krisengeplagten Griechen (80 Prozent) vor Italien (79 Prozent). Die Deutschen liegen dagegen mit 61 Prozent auf dem drittletzten Platz vor Polen (50 Prozent) und Russland (37 Prozent). Europaweit lag der Schnitt bei 68 Prozent. Was laut Studie in allen Ländern ähnlich ist: Frauen sind glücklicher als Männer, Landbewohner glücklicher als Städter, Paare zufriedener als Singles und Besserverdienende fühlen sich besser als Geringverdiener. An der Erhebung beteiligten sich 15 000 Menschen.