Info

Das Absurde Camus' Theorien

Albert Camus erhielt 1957 für sein erzählerisches, dramaturgisches, philosophisches und publizistisches Gesamtwerk den Nobelpreis für Literatur.

1947 erschien Camus' meistverkauftes Buch, "Die Pest" das zu den 100 meistverkauften Büchern weltweit zählt. Auch hier findet man Camus' Philosophie wieder: Das Absurde, Ausgangspunkt seiner Theorien, ist die Erkenntnis eines Menschen, dass man all dem Leid und Elend in der Welt keinen Sinn abgewinnen kann. Das Leben ist laut Camus genauso sinnlos wie der Tod.

Berühmte Camus-Zitate: "Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch für sein Gesicht verantwortlich."

"Einen Menschen lieben heißt einzuwilligen, mit ihm alt zu werden."