Demonstration

Kissen fürs Wissen

Sitzstreik vor der Mensa - kann jeder. Mit Plakaten vor der Universitätsverwaltung aufmarschieren - sowieso.

Aber wer ein echter Student ist und sich für bessere Bildung einsetzen will, der greift zum Kissen. So zumindest in der chilenischen Stadt Valparaiso, wo Studenten mit einer riesigen Kissenschlacht für ein besseres Bildungssystem demonstrierten. Chiles Präsident Sebastián Piñera muss sich landesweit mit Protesten gegen seine Politik auseinandersetzen. Er kündigte an, knapp drei Milliarden Euro in das Bildungssystem zu investieren. Ob das den Studenten reicht - oder ob sie weiter zum Kissen greifen? BM