Internet

Hacker twittern angebliches Attentat auf Barack Obama

Hacker haben am amerikanischen Unabhängigkeitstag ein Twitter-Konto des US-Senders Fox News gekapert und dort falsche Nachrichten über einen tödlichen Anschlag auf Präsident Barack Obama verbreitet.

Der Sender bestätigte den Angriff. Der Vorfall werde untersucht. "Hacker haben mehrere bösartige und falsche Tweets verschickt, mit der Behauptung, dass es ein Attentat auf Präsident Obama gegeben habe", hieß es in der Erklärung von Fox News. Der Sender äußerte sein Bedauern über etwaige Ängste, die ausgelöst worden sein könnten. In einem ersten Tweet war von Schüssen auf Obama in einem Restaurant im Bundessaat Iowa die Rede, wo der Präsident Wahlkampf gemacht habe. Dann kam als "Breaking News", dass Obama tot sei: "Zwei Schusswunden haben sich als zu viel erwiesen. Es ist ein trauriger 4. Juli für Amerika." In einem weiteren Tweet wurde Vize Joe Biden viel Glück im Amt als "unser neuer Präsident" gewünscht.

Meistgelesene