Info

Alain Ducasse bittet zu Tisch

Lieblingskoch Fürst Albert liebt die kulinarischen Künste des Drei-Sterne-Koches, der seit mehr als 25 Jahren mit den Grimaldis bekannt ist. Mit seinem 60-köpfigen Team bereitete Ducasse ein ganz besonderes Dinner.

Fisch und Gemüse Fleisch kam nicht auf den Tisch. Aber mindestens 17 Gemüsesorten aus den Gärten des Fürstenhauses kitzelten die Gaumen. Die Fische - Rotbarben und Drachenköpfe - wurden erst am Sonnabendmorgen im Mittelmeer gefangen.

Speisenfolge Sie blieb bis zuletzt geheim. Zum Empfang frittierte Ducasse Gemüse in Teigtaschen und reichte sie zum Champagner. Vorspeise und Hauptgang bestanden aus einem lokalen Fisch, der in Fischbrühe gegart wurde. Dazu gab es Rotwein aus Südafrika - der Heimat der Braut.