Alyssa Campanella

Amerikas schönste Frau und das Marihuana

Das hat Alyssa Campanella (Foto, rechts) überrascht: Die Kalifornierin ist am Sonntag in Las Vegas zur Miss USA gekürt worden.

Laut ihrer Internetseite begann sie mit 16 Jahren zu modeln und erhielt nach ihrem Schulabschluss ein Stipendium für eine Schauspielschule in New York. Während des Wettbewerbs wurde sie nach ihrer Meinung zu einer Legalisierung von Marihuana gefragt. Sie finde Marihuana-Konsum zu therapeutischen Zwecken "sehr wichtig, um denen zu helfen, die es aus medizinischen Gründen brauchen", zitierte der Fernsehsender ABC die 21-Jährige. Sie sei sich aber nicht sicher, ob eine vollständige Legalisierung richtig wäre. "Ich meine, es wird heute leider missbraucht, das ist der einzige Grund, warum ich irgendwie ein bisschen dagegen bin, aber medizinisch ist es okay."