WeltNews

"Jackass": US-Fernsehstar Ryan Dunn stirbt bei einem Autounfall

"Jackass"

US-Fernsehstar Ryan Dunn stirbt bei einem Autounfall

Der aus der Fernsehserie "Jackass" bekannte US-Stuntman Ryan Dunn ist wenige Tage nach seinem 34. Geburtstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am frühen Montagmorgen in der Nähe von Philadelphia, wie die Polizei mitteilte. Dunn sei mit seinem Porsche von der Straße abgekommen, das Fahrzeug ausgebrannt. Der Stuntman sowie ein Beifahrer wurden tödlich verletzt. Dunn war von 2000 bis 2002 in der MTV-Serie "Jackass", in der die Protagonisten gefährliche Stunts und Mutproben auf sich nehmen, zu sehen sowie in drei gleichnamigen Kinofilmen.

Geblitzt

Kachelmann-Anwalt zieht Einspruch gegen Bußgeld zurück

Kachelmann-Anwalt Johann Schwenn verzichtet auf ein Verfahren in eigener Sache. Der Anwalt habe seinen Einspruch gegen ein Bußgeld wegen zu schnellen Fahrens zurückgenommen, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Heidelberg am Montag auf Anfrage. Schwenn war im Frühjahr auf dem Weg nach Heidelberg geblitzt worden - mit 141 Stundenkilometern statt der erlaubten 100.

Listerien

Warnung vor dem Weichkäse "Le Sangle"

Der niederrheinische Käse-Importeur Müller Moers hat vor dem Verzehr von Weichkäse der Marke Le Sangle gewarnt. In einer Charge dieses Käses seien die Bakterien Listeria monocytogenes gefunden worden. Nach Angaben der Firma handelt es sich um das Produkt "Le Sangle 45 % Fett i. T. 250 g" mit dem Haltbarkeitsdatum 11.07.2011 und der LOS-Nummer 1802. Listerien können grippeähnliche Beschwerden auslösen. Bei Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft kann es zu Fehlgeburten kommen.

Plädoyer

Teenager-Morde: Staatsanwalt fordert Sicherungsverwahrung

Im Prozess um die Teenagermorde von Bodenfelde will die Staatsanwaltschaft den Angeklagten Jan O. dauerhaft hinter Gitter bringen. Sie fordert für den 26-Jährigen 15 Jahre Haft, Unterbringung in der Psychiatrie und anschließender Sicherungsverwahrung. Der Angeklagte hatte gestanden, die 14-jährige Nina und den 13 Jahre alten Tobias umgebracht zu haben.