LeuteNews

Freizügig: Älterwerden kostet Schauspieler Brad Pitt keine Mühe

Freizügig

Älterwerden kostet Schauspieler Brad Pitt keine Mühe

Hollywoodstar Brad Pitt hat keine Angst vorm Älterwerden. "Mir macht das Altwerden Spaß", sagte der 48-Jährige im Interview mit der "Frankfurter Rundschau". "Noch gefällt es mir, denn die Mühen des Alters kenne ich ja noch nicht", schränkte er anschließend ein.

In seinem neuen Fim "The Tree of Life" spielt Pitt einen strengen Vater - mit seinen eigenen Kindern geht er freizügiger um: "Ich möchte, dass meine Kinder frei und unbelastet aufwachsen", sagte er. Er sei für sie da, wenn sie ihn bräuchten. "Ich wünsche mir für meine Kinder, dass sich das erfüllt, was sie sich wünschen. Ganz egal, was es auch ist." Pitt und Angelina Jolie haben sechs Kinder.

Großzügig

Mittagessen mit Warren Buffet kostet 2,6 Millionen Dollar

Ein anonymer Bieter hat sich ein Mittagessen mit der Investment-Legende Warren Buffett 2,6 Millionen Dollar kosten lassen. Der Name des Gewinners der Internet-Auktion wurde nicht mitgeteilt. Das Geld geht an die Glide-Stiftung, die arme Familien und Obdachlose in San Francisco betreut. Buffett wird mit dem Gewinner mehrere Stunden in einem New Yorker Steakhaus verbringen und mit ihm jedes Thema sprechen nur - zukünftige Investitionsmöglichkeiten sind aber tabu. Buffett versteigert seit zwölf Jahren seine Mittagessen. Glide schätzt, dass er so fast neun Millionen Euro Spenden für die Organisation sammelte.