LeuteNews

Kürzer reden: Nicole Kidman stellt schüchternes Video ins Netz

Kürzer reden

Nicole Kidman stellt schüchternes Video ins Netz

Zum ersten Mal und noch ziemlich schüchtern hat Hollywood-Star Nicole Kidman (43) eine persönliche Videobotschaft ins Internet gestellt. "Ich bin's, ich bin gerade mit den Dreharbeiten für den Film 'Hemingway and Gellhorn' fertig geworden", sagt die australische Schauspielerin fast flüsternd und mit einem unsicheren Winken. "Das ist das erste Mal, dass ich das gemacht habe - ich wollte nur Hallo sagen und mich bei meinen Fans bedanken", so Kidman. Sie wolle in Zukunft öfters Videos auf ihre offizielle Webseite stellen. "Ich werde allerdings nicht viele machen, weil ich sehr schüchtern bin, ich wollte mich einfach mal bei allen bedanken", so die zweifache Mutter.

Kürzer treten

Prinz Philip will künftig einen Gang runterschalten

Mit 90 Jahren will Prinz Philip nun doch ein bisschen kürzer treten. "Ich schätze, ich habe meinen Beitrag geleistet", sagte er in einem Fernsehinterview, das am Freitag, seinem 90. Geburtstag, ausgestrahlt wurde. "Ich möchte ein bisschen mehr Spaß haben, weniger herumhetzen, mich weniger vorbereiten und weniger darüber nachdenken, was ich sagen möchte." Er spüre das Alter daran, dass er schneller ermüde und Probleme habe, sich an Namen und Details zu erinnern, sagte der für seinen trockenen Humor bekannte Mann von Königin Elizabeth II. In den Jahrzehnten an ihrer Seite hat er Tausende von öffentlichen Auftritten absolviert.