Tiere

Larry lässt sich bitten

Beinahe wie einem Staatsgast wird Kater Larry in der Downing Street 10 von einem britischen Polizisten die Tür geöffnet, als die vierjährige Katze nach einem Ausflug zum Sitz des britischen Premiers David Cameron zurückkehrt.

Ob Larry zum gebührenden Empfang noch der rote Teppich oder wenigstens ein strammes Salutieren fehlt, ist unklar - jedenfalls bleibt der Kater mitten in der Tür stehen und schaut auffordernd zum Polizisten, bis dieser sanft mit dem Fuß nachhilft und Großbritanniens First Cat hineinschiebt.

Der Kater war im Februar in die Downing Street gezogen, wo er sich vor allem um die immer häufiger gesichteten Ratten und Mäuse kümmern soll. Larry war durch die Straßen Londons gestreunt, bevor er in das Londoner Tierheim Battersea's Cats and Dogs kam. Dort wurde er den Camerons für die Beseitigung des Rattenproblems empfohlen und anschließend zum obersten Mäusefänger ernannt.