Info

Jugendliche Gewalttäter: Berliner Fälle

Lichtenberg Der am 11. Februar auf dem U-Bahnhof Lichtenberg von vier Jugendlichen ins Koma geprügelte Marcel (30) konnte Mitte Mai das Unfallkrankenhaus verlassen. Der Prozess gegen die vier mutmaßlichen Täter soll demnächst eröffnet werden.

Friedrichstraße Wegen einer brutalen Prügelattacke müssen sich Torben P. und sein mutmaßlicher Komplize Nico A. (beide 18) vor der Jugendstrafkammer des Landgerichts Berlin verantworten. Haupttäter Torben P. blieb Untersuchungshaft erspart. Der Gymnasiast hatte in der Nacht zum Ostersamstag auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße Markus P. (29) zu Boden geschlagen und dann mehrfach auf den Kopf getreten. Das Opfer konnte nach wenigen Tagen die Klinik verlassen.