WeltNews

Gefangen: Frei laufender Gepard in Abu Dhabi gefangen

Gefangen

Frei laufender Gepard in Abu Dhabi gefangen

In Abu Dhabi ist am Sonntag ein frei laufender Gepard eingefangen worden. Die Raubkatze sei in einem Wohngebiet umstellt und dann einem Naturschutzpark übergeben worden, sagte Raghdad Auttabaschi von einer örtlichen Tierschutzorganisation. Demnach hatte der Gepard eine Verletzung an der linken Tatze. Eine zerbrochene Metallkette um seinen Hals lasse darauf schließen, dass er möglicherweise als Haustier gehalten worden sei. Abu Dhabi gilt nicht mehr als natürlicher Lebensraum der Großkatze.

Gerettet

Amerikanische Bergsteiger vom Hochkalter gerettet

In einer mehr als acht Stunden dauernden Rettungsaktion haben Einsatzkräfte der Bergwacht Ramsau zwei Männer aus Kalifornien aus ihrer Bergnot am Hochkalter im Berchtesgadener Land gerettet. Trotz ihrer guten Ausrüstung hätten die Männer bei tiefem Schnee weder auf- noch absteigen können. Nach mehreren Versuchen sei es dem Piloten eines nachtflugtauglichen Polizeihubschraubers schließlich in einer Wolkenlücke gelungen, die beiden Amerikaner und die Rettungskräfte mit einer Seilwinde aufzunehmen und sicher ins Tal zu fliegen.

Gedenken

Präsident Obama besucht Tornado-Opfer in Joplin

US-Präsident Barack Obama hat sich am Sonntag auf den Weg zu den Tornado-Opfern im US-Staat Missouri gemacht. In der großteils verwüsteten Stadt Joplin wollte Obama am Nachmittag (Ortszeit) an einem Gedenkgottesdienst in der Missouri Southern State University teilnehmen. Dann soll dort eine Schweigeminute für die Toten gehalten werden.

Gesnackt

Kinder in Norddeutschland rappen auf Plattdeutsch

Beim Plattdeutsch-Wettbewerb des Landesheimatverbandes Mecklenburg-Vorpommern haben zwei Schüler mit ungewöhnlichen Darbietungen gewonnen. Beim Landesfinale am Sonnabend in Greifswald ehrte die Jury unter anderem die beiden Rostocker Schülerinnen Nele Wieske und Medea Strutz. Sie hatten das Lied vom tanzenden Hasen "Lütt Matten" als Rap-Song vorgetragen.