Info

Späte Revision

In Düsseldorf wurde man überhaupt erst im Jahre 2000 auf die Ehrenbürgerwürde Hitlers aufmerksam und erkannte sie umgehend per Beschluss ab. In Bad Doberan erfolgte dies erst 2007, kurz vor dem G-20-Gipfel im Ortsteil Heiligendamm. In Potsdam handelte man erst nach der Wende, im August 1990. Weil man auch hier davon ausging, dass die Auszeichnung seit dem Tod keine Gültigkeit mehr hat, erkannte man sie nicht ab, sondern erklärte sie ohne formellen Beschluss für erloschen. In vielen kleineren Gemeinden sind die Unterlagen vernichtet.