LeuteNews

Sendetermin: Dannii Minogue verlässt Castingshow "X-Factor"

Sendetermin

Dannii Minogue verlässt Castingshow "X-Factor"

Die australische Schauspielerin und Sängerin Dannii Minogue steigt aus der Jury der Castingshow "The X Factor" aus. Britischen Medienberichten zufolge kollidieren Termine der Sendung mit Live-Terminen für die Castingshow "Australia's Got Talent", wo Minogue ebenfalls Jurorin ist. Den Angaben zufolge teilte die 39-Jährige mit: "Ich bin so enttäuscht, dass ich dieses Jahr kein Teil von 'X Factor' sein kann." Sie werde die Show und das Team, mit dem sie so hart gearbeitet habe, vermissen.

Kindersegen

Schauspieler Mike Myers erwartet Nachwuchs

Mike Myers (47), kanadischer Schauspieler ("Austin Powers"), wird zum ersten Mal Vater. Seine Frau Kelly Tisdale sei schwanger, berichtete die US-Zeitung "New York Post". Myers' Sprecher bestätigte dieses Angaben. Myers hatte Tisdale im vergangenen Herbst in einer vor der Öffentlichkeit verheimlichten Zeremonie geheiratet.

Kindererziehung

Tilda Swinton warnt werdende Eltern vor einem Albtraum

Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton findet eine Warnung an Paare mit Kinderwunsch angebracht: "Es wird ein Albtraum. Und es wird wunderbar, und ihr werdet es nie bereuen, aber es wird ein Albtraum", erklärte die Schauspielerin am Rande des Filmfestivals in Cannes. "Überraschenderweise scheinen nur wenige Leute das zu sagen." Swinton spielt in ihrem neuen Film "We Need to Talk About Kevin" eine Mutter, deren 15-jähriger Sohn ein Massaker an seiner Schule anrichtet. Der Film habe offenbar einen Nerv getroffen, weil er das Tabu aufgreife, dass Kindererziehung schwierig sei. "Kevin" ist der Hit der ersten Woche von Cannes. Beobachter sehen Swinton schon im Wettbewerb um den Oscar.

Kinderdank

Johnny Depp hat jahrelang Cartoons geschaut

US-Filmstar Johnny Depp schreibt Zeichentrickfilmen großen Einfluss auf die Entwicklung seiner Rolle als Captain Jack Sparrow in der "Fluch der Karibik"-Reihe zu. Er müsse seinen Kindern danken, mit denen er jahrelang Cartoons zu schaute, sagte er in Cannes nach der Vorführung von "Fremde Gezeiten". "Ich habe großen Respekt vor den Parametern von Zeichentrickfilmen und ihren Charakteren. Sie können so viel mehr aushalten als wir in echten Actionfilmen", sagte Depp. Er habe daher versucht, so etwas wie der Trickfilmhase Bugs Bunny in menschlicher Form zu werden.