Prominente

Prinz William und Kate flittern jetzt auf den Seychellen

Der britische Prinz William und seine frischangetraute Ehefrau Kate verbringen ihre Flitterwochen offenbar auf den Seychellen.

Das Paar sei am Montag mit einem Privatjet abgeflogen und am Dienstagmorgen auf dem Flughafen der Inselkette im Indischen Ozean gelandet, berichteten britische Zeitungen unter Berufung auf das Tourismusministerium und das Fremdenverkehrsamt der Seychellen. Von dort aus seien sie zu einer abgelegenen Insel weitergereist, berichteten der "Daily Telegraph" und die "Times".

Nach den Hochzeitsfeierlichkeiten hatten der Herzog und die Herzogin von Cambridge das Wochenende in ihrem Haus auf der Insel Anglesey verbracht, bevor William seinen Dienst als Rettungspilot der Royal Air Force in Wales wieder antrat. Kate war beim Einkaufen im örtlichen Supermarkt gesichtet worden.

Der Prinz habe zwei Wochen Urlaub, sagte eine Sprecherin von Clarence House, der Residenz des Prinzen. William und Kate hatten von Anfang an klargestellt, dass ihre Flitterwochen Privatsache bleiben sollten. Der Inselmakler Farhad Vladi hatte zuvor gesagt, die Seychellen-Insel North Island an das Königshaus vermietet zu haben.