WeltNews

Verzweiflung: Selbstmord wegen Mobbings in der Schule

Verzweiflung

Selbstmord wegen Mobbings in der Schule

Der Selbstmordpakt zweier 14-jähriger Mädchen wühlt derzeit die Kleinstadt Marshall im US-Bundesstaat Minnesota auf. Die Eltern der beiden Jugendlichen Haylee und Paige dachten, ihre Töchter hätten sich zu einer Pyjama-Party verabredet, doch als Haylees Mutter die beiden Mädchen morgens wecken wollte, fand sie nur zwei leblose Körper - die beiden hatten sich erhängt, neben ihren Leichen lagen kurze Abschiedsbriefe. Sie wurden offensichtlich durch Mobbing in ihrer Schule zu der Verzweiflungstat getrieben. Anzeichen für ihre Lage habe es gegeben, doch niemand habe ihnen ausreichend Beachtung geschenkt, sagte Haylees Cousine Hillary. Die Familien wollen nun dafür sorgen, dass Mobbing in der Schule künftig nicht mehr einfach hingenommen wird. Paige wurde am Mittwoch bestattet, Haylee einen Tag später.

Schaden

Termiten fressen sich durch Banknoten im Millionenwert

Termiten haben in einer Filiale der größten indischen Bank im Norden des Landes Geldscheine im Millionenwert gefressen. Wie die Zeitung "DNA" berichtet, war der Schock groß, als Mitarbeiter der State Bank of India in Barabanki die zerstörten Noten im Wert von mindestens zehn Millionen Rupien (etwa 153 000 Euro) entdeckten. "Wir haben alles versucht, um das Geld sicher aufzubewahren", sagte Chefbuchhalter O. P. Dwivedi. "Doch das Termiten-Problem ist so gewaltig, dass man darüber nachdenken sollte, die Filiale an einen anderen Ort zu verlegen."

Katastrophe

Mindestens 27 Tote nach Erdrutsch auf den Philippinen

Ein Erdrutsch hat auf den Philippinen am Freitag mindestens 27 Menschen in den Tod gerissen. Befürchtet werde, dass noch Dutzende Menschen mehr verschüttet wurden, teilten die örtlichen Behörden mit. Die Erdmassen waren am Morgen an einem Hang in Kingking rund 980 Kilometer südlich von Manila ins Rutschen geraten und hatten zahlreiche Häuser verschüttet. In dem Dorf werden unter Tage Edelmetalle abgebaut, unter anderem Gold. Die Anlagen sind in der Regel schlecht gesichert. Die Behörden vermuten, dass der Bergbau den Erdrutsch auslöste.