Info

Massenkarambolagen

Gefahr auf der Autobahn Immer wieder kommt es auf den Autobahnen zu Massenkarambolagen. Meist bleibt es bei Verletzten, wie im Dezember 2005, als auf der A 4 bei Dresden 54 Autos auf glatter Straße aufeinander auffuhren. 17 Menschen wurden verletzt, zwei schwer.

Die schwerste Karambolage seit 2000 mit 259 Fahrzeugen ereignete sich am 20. Juli 2009 auf der A 2. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt. Getötet wurde niemand.