Umfrage

Frauen sind im Frühjahr müder als Männer

Offenbar fühlen sich nicht alle Menschen froh, begeistert und frisch, wenn der Winter zu Ende geht und endlich, endlich der Frühling beginnt. Mehr als jede dritte Frau (39 Prozent) verspürt nach eigenen Angaben Frühjahrsmüdigkeit.

Bei den Männern ist es hingegen nur etwa jeder Fünfte (22 Prozent), wie jetzt eine Umfrage des Emnid-Instituts für die "Bild am Sonntag" ergeben hat.

Demnach gaben 30 Prozent der Befragten an, unter Frühjahrsmüdigkeit zu leiden. Unter ihnen waren nicht nur mehr Frauen als Männer, sondern auch mehr Jüngere (41 Prozent der 14- bis 39-Jährigen) als Ältere (23 Prozent der über 60-Jährigen). Für die repräsentative Umfrage wurden laut "Bild am Sonntag" 500 in Deutschland lebende Personen ab 14 Jahren befragt.