Trauerfeier

Elizabeth Taylor ein Tag nach ihrem Tod beigesetzt

Einen Tag nach ihrem Tod ist Hollywood-Legende Elizabeth Taylor auf dem kalifornischen Prominentenfriedhof Forest Lawn beigesetzt worden, wo auch ihr enger Freund Michael Jackson ruht.

An der einstündigen Trauerfeier nahmen am Donnerstag rund 50 Mitglieder von Taylors Familie teil. Die Öffentlichkeit war ausgeschlossen.

Der Gottesdienst begann etwa 15 Minuten später als angegeben - entsprechend einem Wunsch Taylors, wie ihre Agentin, Sally Morrison, sagte. Die Schauspielerin habe verfügt, dass jemand rufe: "Sie wollte sogar zu ihrer eigenen Beerdigung zu spät kommen." Während der Trauerfeier hätten der Schauspieler Colin Farrell und Familienmitglieder Gedichte vorgetragen, einer ihrer Enkel habe "Amazing Grace" auf der Trompete gespielt. Taylor war am Mittwoch nach längerer Krankheit an Herzversagen gestorben.

( dapd )