Info

ARD zeigt Doku und Film

Leinwandkarriere In ihrer Karriere hat Elizabeth Taylor Dutzende Filme gedreht und zweimal (für "Telefon Butterfield 8" und "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?") den Oscar als beste Hauptdarstellerin bekommen. Zu ihren bekannten Filme zählen auch "Heimweh" ("Lassie Come Home", 1943), "Vater der Braut" (1950), "Ivanhoe - Der schwarze Ritter" (1952), "Giganten" (1956), "Die Katze auf dem heißen Blechdach" (1958), "Cleopatra" (1963).

Fernsehen Am Donnerstag (24. März, 11.15 Uhr) zeigt das Erste nach Angaben vom Mittwoch die Wiederholung der Dokumentation "Elizabeth Taylor gegen Richard Burton" von 2008 aus der Reihe "Duelle" über konfliktreiche Beziehungen. Bereits zuvor geplant war die Ausstrahlung des Films "Die Katze auf dem heißen Blechdach", den das Erste am 31. März (0.35 Uhr) zeigt.