WeltNews

Feier: Studenten müssen auf Nacktrennen verzichten

Feier

Studenten müssen auf Nacktrennen verzichten

Studenten der Tufts University im US-Staat Massachusetts dürfen zum Abschluss des Herbstsemesters künftig nicht mehr nackt über den Campus laufen. Das traditionsreiche Nacktrennen sei zu gefährlich geworden, entschied der Universitätspräsident. Gründe dafür seien ein zu hoher Alkoholkonsum von Teilnehmern, rutschige Bürgersteige und gefährlich niedrige Temperaturen.

Polizei

Festnahmen nach Anschlag auf Sänger Tatlises

Die türkische Polizei hat nach dem Anschlag auf den international bekannten Sänger und Fernsehmoderator Ibrahim Tatlises (59) insgesamt 20 Verdächtige festgenommen. Auch das von den Angreifern benutzte Auto und die Tatwaffe, ein Kalaschnikow-Gewehr, seien sichergestellt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu. Mehrere Männer hatten Tatlises am Wochenende nachts auf der Straße angegriffen, er erlitt einen Kopfschuss und liegt seitdem auf der Intensivstation. Türkische Medien haben mehrfach über angebliche Mafia-Kontakte des Sängers berichtet.

Heirat

Keine Braut in Kambodscha mehr für Ausländer über 50

Kambodscha verbietet Frauen ab sofort, Ausländer über 50 zu heiraten. Jüngere Männer müssen einen Verdienst von mindestens 2500 Dollar im Monat nachweisen, ehe sie Kambodschanerinnen ehelichen dürfen. "Wir wollen auch nicht, dass solche Paare aussehen wie Vater und Tochter oder Opa und Enkelin", sagte ein Regierungssprecher.

Drogen

Nasa entdeckt Kokain in Cape Canaveral

Im US-Weltraumzentrum von Cape Canaveral ist ein Tütchen mit Kokain gefunden worden. Das bereits am 7. März entdeckte weiße Pulver habe sich als 4,2 Gramm Kokain erwiesen, erklärte eine Sprecherin der Weltraumbehörde Nasa, die das Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida betreibt. Sie wollte sich nicht zu dem genauen Fundort der Drogen oder zu der Frage äußern, ob Angestellte positiv auf Drogen getestet worden seien. Bei der Nasa gilt ein absolutes Drogenverbot.