Fashion Week

Schwangere Boxerin Ali zeigt sich auf dem Laufsteg in New York

Statt Sporthemd und durchtrainiertem Körper Abendrobe und Babybauch: Die hochschwangere Boxerin Laila Ali, Tochter von Boxlegende Muhammad Ali, hat in Manhattan Mode vorgeführt.

Zu Beginn der New Yorker Fashion Week lief sie am Mittwoch im strahlend roten Abendkleid an Prominenten und Fotografen vorbei. Ihren Babybauch präsentierte die 33-Jährige stolz dem Publikum. Laila Ali ist eine von etlichen Prominenten, die in New York zugunsten der Herzvorsorge für Frauen auf den Laufsteg steigen. Vor Beginn der Frühjahrsschauen zeigten sich viele Schauspielerinnen, Models und Sängerinnen ganz in Rot, natürlich ohne Gage.

Schauspielerin Denise Richards kam in einem Kleid im Stile der Siebziger, ihre Kollegin Linda Gray ("Dallas"), inzwischen 70, trug eine schulterfreie Robe. Ex-Playmate Dita von Teese zeigte sich figurbetont, die Sängerin Patti LaBelle etwas legerer. Beim Auftritt des brasilianischen Models Camila Alves war ein Mann im Publikum besonders stolz: Matthew McConaughey, Hollywoodstar, Frauenschwarm - und seit vier Jahren mit Alves liiert. Die beiden haben zwei Kinder.

( dpa )