Unfall

Geschüttelt, aber ungerührt

War da was? Wo eben noch oben war, war jetzt irgendwie links. Doch wenigstens ratterte es nicht mehr. Im Höllental im Schwarzwald geriet ein Geländewagen mit Anhänger ins Schlingern - vermutlich fuhr der 38-jährige Fahrer zu schnell.

Der Transporter kippte um, und mit ihm die Passagiere im Fond, drei Kühe und ein Bulle. Passiert ist Mensch und Tier bei dem Unfall nichts, weshalb eine der Kühe sofort neugierig und wohlauf den Kopf aus dem Anhänger strecken konnte. Schließlich wurde das Kuh-Quartett aus dem Anhänger befreit und in zwei andere Transporter umgeladen. Spätschäden sind nach dem kleinen Schreck wohl nicht zu befürchten - mit Gelassenheit und Langmut lassen sich eben auch eklatante Umstürze gut ertragen. Und Kühe sind ja Gewohnheitstiere.