LeuteNews

Streit: Halle Berry kämpft um Sorgerecht für ihre Tochter

Streit

Halle Berry kämpft um Sorgerecht für ihre Tochter

Schauspielerin Halle Berry bereitet sich auf einen erbitterten Sorgerechtsstreit vor. Die 44-Jährige fürchte um Nahlas Sicherheit, wenn sich das Mädchen längere Zeit in der Obhut ihres Ex-Freunds Gabriel Aubry befindet, sagte ihre Sprecherin der US-Zeitschrift "People". Berry sei bereit, alles zu tun, um die Zweijährige zu schützen. Aubry hatte kurz vor dem Jahreswechsel das gemeinsame Sorgerecht für seine Tochter beantragt. Berry hatte laut ihrer Sprecherin versucht, den Disput freundschaftlich zu klären. Wegen der "mangelnden Kooperation" des Ex-Freunds sei Berry aber gezwungen gewesen, rasch juristische Schritte zu unternehmen. Um sich ganz dem Sorgerechtsstreit widmen zu können, ist die Oscar-Preisträgerin dem Bericht zufolge aus dem Film "New Year's Eve" ausgestiegen. Die Dreharbeiten hätten diese Woche beginnen sollen. Berry wird in Garry Marshalls romantischer Komödie durch Katherine Heigl ersetzt, wie das Branchenblatt "Daily Variety" berichtete. Weitere Darsteller des Ensemblefilms sind Robert De Niro, Michelle Pfeiffer und Til Schweiger.

Gespräch

Naomi Campbell interviewt Wladimir Putin

Der für seine Macho-Auftritte bekannte russische Ministerpräsident Wladimir Putin sieht sich selbst nicht als "harten Typen". Wirklich harte Kerle seien die russischen Rocker auf ihren Harley-Davidsons, erklärte Putin der britischen Supermodel Naomi Campbell in einem vorab veröffentlichten Interview für die britische Märzausgabe des Herrenmagazins "GQ". Im selben Atemzug erzählte er Campbell von seinen Schwimmausflügen im eiskalten Wasser eines sibirischen Flusses und seiner Begegnung mit einem Sibirischen Tiger.

Schlaganfall

Zsa Zsa Gabor wieder im Krankenhaus

Die frühere Filmdiva Zsa Zsa Gabor ist wieder ins Krankenhaus eingeliefert worden und hat nach Angaben ihres Mannes vermutlich einen weiteren Schlaganfall erlitten. Die 93-Jährige habe Fieber und Flüssigkeit in der Lunge, erklärte ihr Mann Prinz Frederic von Anhalt. Sie habe nach dem Frühstück Blut gespuckt, außerdem sei ihr Bein wieder infiziert.