Grubenunglück

Kumpel auf Reisen

Ja, da sind sie wieder: Einige der 32 chilenischen Bergarbeiter, die im vergangenen Herbst nach wochenlangem Ausharren unter Tage gerettet wurden.

Hier sind sie nun, samt Familien und Rettern, im sonnigen Florida, im Freizeitpark, bestens eskortiert von den Bewohnern der dortigen "Disney World". Es ist nicht die erste Station in dem offenbar nicht enden wollenden Freizeitprogramm der Kumpel seit ihrer Rettung. So war Anfang Januar einer von ihnen Ehrengast beim alljährlichen Elvis-Presley-Gedenken in Memphis. Und vor gut zwei Wochen tauchten elf von ihnen, darunter der legendäre Schichtleiter Luis Urzuá, bei der Rallye Dakar auf, die gerade in Chile gastierte. Ein Buch über die Rettung, die auf der ganzen Welt verfolgt wurde, soll demnächst auch auf Deutsch erscheinen.