Info

Zugunglücke in Deutschland

1998: In Eschede entgleist ein ICE wegen eines gebrochenen Radreifens. 101 Menschen sterben.

2000: Vor dem Bahnhof von Brühl entgleist der D-Zug 203. Neun Passagiere sterben, 149 werden verletzt.

2006: Auf einer Teststrecke im Emsland rast ein Transrapid mit rund 200 Stundenkilometern in einen Werkstattwagen. 23 Menschen sterben.