WeltNews

Deutschland: Evakuiertes Dorf ist wieder freigegeben

Deutschland

Evakuiertes Dorf ist wieder freigegeben

Das nach dem Fund von hochexplosivem Sprengstoff und anderen Kriegswaffen am Samstag in Rheinland-Pfalz evakuierte Dorf Becherbach bei Bad Kreuznach ist wieder freigegeben worden. Am Sonntagmorgen konnten die rund 500 Einwohner wieder in ihre Häuser zurück, wie ein Polizeisprecher sagte. Die meisten Anwohner waren bei Bekannten und Verwandten untergekommen, einige wurden in einer Turnhalle im nahe gelegenen Meisenheim aufgenommen. Drei pflegebedürftige Bewohner wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Schweiz

Autobahnvignette könnte deutlich teurer werden

Für die Schweizer Autobahnvignette zeichnet sich eine deutliche Verteuerung ab. Die Steuer, die alle Touristen, die durch die Schweiz fahren - sowohl am Auto wie etwa auch am Wohnwagen oder Anhänger anbringen müssen - könnte von derzeit 40 auf 200 Franken (von 30 auf über 150 Euro) steigen. Das berichten Schweizer Medien am Sonntag.

Philippinen

Fünf vermisste Segler aus den USA geborgen

Vor der Küste der Philippinen sind am Sonntag fünf seit Tagen vermisste amerikanische Segler geborgen worden. Die vier Männer und eine Frau seien bei bester Gesundheit, teilte der Chef der philippinischen Küstenwache, Admiral Wilfredo Tamayo, mit. Deren Angehörige verständigten demnach die US-Küstenwache, nachdem die Segler am 6. Januar mit ihrem Katamaran "The Pineapple" die Insel Guam verlassen hatten.

Pakistan

Busfahrer eingeschlafen: Mehr als 30 Tote bei Unfall

Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Tanklastwagen sind am Sonntag in Pakistan 32 Menschen ums Leben gekommen. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Überlebende erklärten, der Busfahrer sei eingeschlafen. Fahrgäste hätten ihn vorher zwei Mal vergeblich zum Anhalten aufgefordert. Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen nahe der Stadt Nooriabad.