Tierschützer protestieren gegen Hai-Steaks bei Lidl

Hamburg - Tierschützer haben gegen den Verkauf von Hai-Steaks bei der Discount-Kette Lidl protestiert. Der Internationale Tierschutz-Fonds (IFAW), die Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF), der Naturschutzbund (NABU) und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) riefen Kunden am Montag in Hamburg dazu auf, keine Hai-Steaks zu kaufen. Alle Hai-Arten seien weltweit in ihrem Bestand bedroht. Lidl sei einer der ersten Discountmärkte, der offensiv mit dem Angebot "Hai-Steaks" Werbung mache, berichteten die Verbände. Experten schätzen, dass für die Lidl-Aktion rund 150 000 Haie getötet wurden.