Namhaftes

Der brasilianische Fußballstar Ronaldo lässt sich nach vier Jahren Ehe von seiner Frau Milene Domingues scheiden. Das Verfahren sei nahezu abgeschlossen, sagte Ronaldos Sprecher Rodrigo Paiva gestern in Rio de Janeiro. Das Sorgerecht für den dreijährigen Sohn Ronald soll bei der Mutter liegen. Beide wollen den Angaben zufolge weiter in Spanien leben, wo Ronaldo bei Real Madrid einen Vertrag hat. Die Scheidung erschüttere ihn nicht weiter, sagte der 27-Jährige. "Ich habe in meinem Leben Schlimmeres erlebt."

Christa Kinshofer (43), Ski-Star, blickt auf die Scherben ihrer Ehe. Wie die "Bild" berichtet, hat sich die Sportlerin von ihrem Mann Reinhard Güthlein getrennt. Kinshofer sagte dem Blatt, "wir haben uns einfach auseinander gelebt, bleiben aber gute Freunde". Das Paar ist seit 17 Jahren verheiratet und hat elfjährige Zwillinge. Sie bleiben mit der Mutter im Haus der Familie in Rosenheim wohnen.

Chuck Wepner , ehemaliger Schwergewichtsboxer, hat US-Filmstar Sylvester Stallone wegen der "Rocky"-Filme verklagt. Für die Geschichte des Boxers "Rocky" habe sich Stallone von Wepners Lebensgeschichte inspirieren lassen, ohne dass dieser dafür bezahlt worden sei, erklärte sein Anwalt. Sein Mandant, der Klage bei einem Gericht in Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey einreichte, fordere 15 Millionen Dollar.