Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Ick wundere mir. Heute mal üba die städtischen Wohnungsbaujesellschaften und den Senat. Jestan hab ick in meena Leib- und Majenzeitung jelesen, det die in einijen Häusan ooch Videokameras einsetzen. Mal übawacht „Big Brother“ die Einjänge, mal die Fahrstühle, mal die Treppenhäuser oda Innenhöfe. Rejen sich jetz’ die Mieta uff? Nee, im Jejenteil. Die wollten det sojar und fühlen sich nu sichera. Die Schäden, die irjendwelche testosteron-jesteuaten Jugendlichen anjerichtet haben, sind ooch merklich zurückjejangen. Heißt: die Jesellschaften sparen ooch noch Jeld. Nu sollte man denken, det in andan Häusan ooch Kameras installiert werd’n. Nee. Is nich jeplant, heißtet. Wieso eijentlich nich?

Kasupke@morgenpost.de