Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

So sehr wa uns freun, wenn’s nich rejnet, für de Natur is det janz schlecht. Allet vatrocknet, nur det Unkraut nich. Det wuchert munta weita Bezirksjärtna jibs so jut wie jar keene mehr - und det sieht man ooch. Nu macht uns der Wildwuchs in Jestalt vonna besonders fiesen Pflanze schwer zu schaffen. Een üblet Jewächs mit dem wundaschönen Namen Ambrosia breitet sich seit Jahren in Berlin und Brandenburch aus und treibt Allerjikern Tränen inne Oogen. Von den tapferen Ambrosia-Scouts, die det Zeuch mit Stumpf und Stil ausreißen, jibs nich jenuch. Und det reicht ooch nich, denn wenn die Wurzeln im Boden bleiben, wächst det nach. Unkraut vajeht nich - schon jar nich wenn man die Jartenbauämta totspart.

Kasupke@morgenpost.de