Berliner Sternekost

Kammeiers Trüffel-Artischocke

Zutaten:

4 große Artischocken

20 Milliliter Olivenöl

Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer

20 Gramm Périgord-Trüffel

Friseé, Kräuter

1 Zitrone

400 Milliliter Wasser

Portwein-Dressing:

1 Schalotte

etwas Knoblauch

3 Zentiliter roter Portwein

2 Zentiliter Geflügelfond

2 Esslöffel alter Balsamico

8 Esslöffel Rotweinessig

5 Esslöffel mildes Olivenöl

6 Esslöffel Sonnenblumenöl

Salz, Zucker, Pfeffer

Zubereitung:

Das Wasser in eine Schüssel geben und den Saft einer Zitrone hinzufügen. Die Artischocken putzen und die Böden ins Wasser legen. Zwei Böden in Tortenstücke schneiden, mit dem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, Kräuter hinzugeben und würzen, die anderen beiden Böden dünn aufhobeln und wieder ins Wasser geben. Für das Dressing Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit dem Portwein ablöschen und reduzieren lassen. Den Geflügelfond zugeben und wieder reduzieren lassen, den Essig zugeben und das Öl langsam einrühren. Abschmecken und die dünn gehobelten, rohen Artischocken damit marinieren. Die gebratenen Artischocken auf einem Teller anrichten, mit Frisée und Kräutern garnieren und den Périgord-Trüffel darüber hobeln. Servieren.