Aufgeschrieben

Josef Eder hat das Hotel „Grand Hyatt Berlin“ verlassen

Der langjährige Küchendirektor des „Grand Hyatt Berlin“, Josef Eder, hat das Hotel am Marlene-Dietrich-Platz verlassen.

Er zeichnete sich sowohl für die „Hyatt“-Häuser Deutschlands als auch für die VIP-Lounges während der Berlinale kulinarisch verantwortlich. Eine Stellungnahme aus dem Haus gab es auf Anfrage nicht – auf der Internetseite des Unternehmens wird nach wie vor mit Eders Namen geworben.