Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Heute is’n janz wichtja Tach: Schwiejamutta wird achtzich und det wird natürlich jefeiert! Ick werd’ den juten Anzuch anziehn und trotzdem wie belämmert dastehn: ohne Jeschenk. Det schmort seit eena Woche im DHL-Paketzentrum Börnicke. Und nu vasuchen Se mal, irjendeen’ DHL-Menschen telefonisch oda per Email ranzukriejen. Da könnse von Pontius zu Pilatus klicken – aussichtslos! Jibt wohl ne Menge Kunden, denen det jenauso so jeht. Keen Wunda also, det DHL sich die systematisch vom Leibe hält. Da werd ick wohl’n Ausflug nach Börnicke machen müssen, um Schwiejamuttas Jeschenk persönlich abzuholn. Wat nützt die ach so bequeme Online-Bestellung, wenn die Ware nich ausjeliefert wird?

Kasupke@morgenpost.de