Auszeichnung

Gala für die beste Bildbeschreibung

Beim Deutschen Hörfilmpreis im Atrium der Deutschen Bank Unter den Linden wurden am Dienstagabend unter anderem der TV-Film „Landauer – Der Präsident“ und der Kinofilm „Zwischen Welten“ für ihre gute Audiodeskription, also die beste akustische Bildbeschreibung für rund 1,2 Millionen Blinde und Sehbehinderte in Deutschland, ausgezeichnet. Schirmherrin des Preises ist Schauspielerin Christine Neubauer, moderiert wurde die Gala von Mitri Sirin (ZDF-„Morgenmagazin“). Grünen-Politikerin Claudia Roth kam ebenso wie die Schauspieler Eva Habermann und Roman Knižka als Jurymitglied vorbei. Regisseurin Feo Aladag nahm den Preis für „Zwischenwelten“ entgegen.