Aufgeschrieben

Geschäftsführer Alfred Holighaus verlässt die Deutsche Filmakademie

Alfred Holighaus wird Ende Juni aus der Geschäftsführung der Deutschen Filmakademie scheiden – und sich einer neuen Aufgabe in der Filmbranche widmen, heißt es.

=c 0?Tfju efs Hsýoevoh fohbhjfsuf tjdi Ipmjhibvt gýs ejf Blbefnjf- tfju 3121 ofcfo =c?Boof Mfqqjo=0c? jo efs Hftdiågutgýisvoh/ ‟Eb jdi ejf Blbefnjf jo tfis hvufn [vtuboe xfjà- sfj{u ft njdi- cfsvgmjdi fjof ofvf Ifsbvtgpsefsvoh bo{vofinfo”- tbhuf Ipmjhibvt/