Aufgefallen

Ulrich Wickert wird für sein Engagement für Kinder geehrt

Ulrich Wickert erhält für sein Engagement für Kinderrechte den diesjährigen Karl Kübel Preis.

„Ulrich Wickert zeigt mit seinem Engagement, dass sich gesellschaftlich viel bewegen lässt für Kinder und ihre Familien“, so Daniela Kobelt Neuhaus vom Vorstand der Stiftung. Der 72-Jährige habe bereits angekündigt, dass das Preisgeld in seine Stiftung fließen werde. Diese verleiht jedes Jahr einen Journalistenpreis für Kinderrechte.