Nikolaisaal

Ein bewegter Neujahrsempfang in Potsdam

Das Jahr 2015 in Potsdam hat ein Motto: „Potsdam bewegt.“

Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) ist sich nämlich sicher: „Der Sport ist ein Aushängeschild der Landeshauptstadt geworden“, sagte Jakobs am Freitagmittag anlässlich des Neujahrsempfangs im Potsdamer Nikolaisaal. 28.000 Menschen sind in 160 Sportvereinen in Potsdam aktiv, Tendenz steigend. „Potsdam ist eine selbstbewusste, wachsende Stadt geworden“, sagte der Oberbürgermeister sichtlich stolz. Der Einladung zum Neujahrsempfang waren rund 600 Gäste gefolgt – darunter die ehemaligen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe und Matthias Platzeck, Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (alle SPD), die CDU-Politikerin und Staatssekretärin Katherina Reiche sowie die Schauspielerin Anja Kling. Die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, Dagmar Reim, hielt eine leicht ironische und zutreffende Rede über Potsdam und die Brandenburger: „Potsdam boomt, trotzdem heben die Bewohner nicht ab.“ Einer schönen Tradition folgend trugen sich verdiente Potsdamer ins Goldene Buch der Stadt ein – darunter Peter Rieger vom SC Potsdam und Sabine Chwalisz von der fabrik Potsdam, dem Zentrum für Tanz.