Dreikönigssingen

Bundespräsident begrüßt Sternsinger

Stellvertretend für bundesweit rund 500.000 Kinder und Ehrenamtliche haben am Dienstag 55 Sternsinger aus der Erzdiözese Köln Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt im Schloss Bellevue besucht.

Gauck dankte den Jungen und Mädchen für ihren Einsatz. Beim 57. Dreikönigssingen sammelten die Sternsinger-Kinder Spenden unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ Der Bundespräsident spendete für ein Land- und Viehwirtschaftsprojekt zur Ernährung von Batwa-Kindern in Burundi. 2014 brachte die Aktion Dreikönigssingen 42 Millionen Euro ein. Mit dem Erlös werden etwa 3000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Asien, Ozeanien, Afrika, Osteuropa und Lateinamerika gefördert.