Berliner Sternekost

Kammeiers Kalbsbouletten

Zutaten:

400 Gramm Kalbshack

2 Schalotten

60 Gramm Champignons

20 Milliliter Olivenöl

1 Ei

1 trockenes Brötchen

1 Esslöffel gehackte Petersilie

50 Milliliter Sahne

Senf, schwarzer Pfeffer, Salz, Muskat, Piment d’Espelette

1 Esslöffel Mie de Pain

Zubereitung: Die Schalotten schälen und anschließend in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Alles zusammen in Olivenöl anbraten, abkühlen lassen und fein hacken. Dann das Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Ebenfalls fein hacken, die abgekühlten Champignons und das Brötchen zum Fleisch geben. Das Ei, die gehackte Petersilie und die Sahne zugeben, würzen und vermengen. Wenn alles gut vermischt ist, die Masse kräftig abschmecken. Sollte die Masse noch etwas weicher als eine normale Bouletten-Masse sein, kann noch etwas von dem Mie de Pain hinzu gegeben werden. Anschließend die Bouletten in der gewünschten Größe portionieren und formen, abdrehen und bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten braten. Durch die Sahne werden die Bouletten schön locker in der Konsistenz – aber Vorsicht: beim Braten auch schneller braun. Guten Appetit!