Aufgefallen

Plätzchenbacken für „Hand in Hand“ im Hotel „Regent“

Zum vierten Mal richtete das „Regent“ am Gendarmenmarkt am Sonnabend das Plätzchenbacken der Kinder und Paten der Hilfsorganisation „Hand in Hand Patenschaften“ aus.

Neben Patissier Paul Mäser halfen auch Hoteldirektor Stefan Athmann und sein ältester Sohn Louis (v.l.) beim Zubereiten von Rübliküchlein und Piratenkeksen. Für große Aufregung unter den Kindern sorgte auch die zeitgleiche Abfahrt der Dortmund-Kicker aus dem Hotel zum Spiel gegen Hertha BSC.