Charity

Norbert Lammert bittet zum Konzert

Unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Norbert Lammert hatte die Mercedes Welt am Salzufer in Mitte am Dienstagabend zum Charity-Konzert geladen.

Musiker aus dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin gaben Opernklassiker und internationale Weihnachtslieder zum Besten. Das Ensemble der Berliner Philharmoniker „Bolero Berlin“ präsentierte Tango und lateinamerikanische Weihnachtsklänge. Etwa 450 Gäste, darunter auch der amtierende Welt- und Europameister im Diskuswerfen, Robert Harting, kamen zum festlichen Weihnachtskonzert. Der Erlös des Abends, 50.000 Euro, kommt der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf, die ein Projekt mit Kindern aus dem Flüchtlingsheim Soorstraße durchführen wird, sowie der Theatercompagnie TheaterTotal, die junge Schauspieler ausbildet, zugute. „Mit unseren Partnern Deutsche Oper Berlin und Berliner Philharmoniker setzen wir mit dem Weihnachtskonzert die Charity-Tradition fort und unterstützen mit den Einnahmen zwei bemerkenswerte Projekte“, so Jürgen Herrmann, der Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin. „Zu einem Zeitpunkt, in dem in unserer Stadt zahlreiche Menschen Zuflucht vor Verfolgung finden, hilft die Förderung dieser Projekte, gegenseitiges Verständnis und Vertrauen aufzubauen.“