Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Tierisch wat los in Brandenburch: Durch die Märkische Heide streifen nich bloß Fuchs und Reh, sondern neuadings ooch Nashörna, Stachelschweine und Kängurus. Letzteret is so’n flotta Hüpfa, det sämtliche Fangvasuche bisher jescheitert sind. Hoffentlich hat det muntere Tierchen n’ bißchen Proviant im Beutel und kommt nich unta die Räda. Det Känguru is übrijens keenem Zirkus entwischt, sondern jehört nem Privatmann in Werda. Wie man uff die Idee kommt, ausjerechnet australische Beuteltiere uff märkischem Sand zu halten, weeß ick nich. Aba wie heeßt det so schön: jedem Tierchen sein Plaisierchen …

Kasupke@morgenpost.de