Stilfrage

Weites Bein mit kleiner Tasche

Cordula Schmitz über modische Gründe und Sünde

Vor ein paar Wochen schrieb ich an dieser Stelle über das Ende der Skinny-Jeans und die Probleme, die das mit sich bringt. Besonders, was das sogenannte gelernte Oberteil angeht. Die todsichere Textilkombination aus Ober- und Unterteil, die einem sonst an einem hektischen Morgen genau die zehn Minuten brachte, um die S-Bahn noch rechtzeitig zu erreichen. Aus der Traum und auf ein Neues.

Ab jetzt wird es weit ums Bein. Das erste Geheimnis des Looks mit weiten Hosen und noch weiteren Röcken ist ein entsprechend hoher Bund. Je höher, je besser.

Das zweite ist ähnlich einfach: Wenn es im unteren Bereich eher voluminös wirken soll, muss man es oben eher kurz und knapp halten. Wenn Sie eine Bluse mit weiter Hose oder weitem Rock kombinieren wollen, bitte immer reinstecken und nicht drüberlappen lassen.

Am besten sind aber immer noch auf Taille geschnittene Modelle. (Es sei denn, Sie haben keine Taille.) Seidenblusen gehen auch, aber bitte nicht zu glänzend. Das sieht schnell nach Geschenkpapier aus. Auch die Schluppe hat meiner Meinung nach ausgedient. Konzentrieren Sie sich lieber darauf, ein cooles Karohemd zu finden. Ich finde die farbliche Kombination von Grün und Blau sehr schick. Die kann man auch noch tragen, wenn man nicht dem Grunge-Gedächtniszirkel beitreten will. Es sollte mehr nach coolen Nachkommen eines verrückten schottischen Lords aussehen. Also eher Vivienne Westwood als Kurt Cobain. Enge Rollis oder Pullover mit einem schönen runden Ausschnitt (nicht zu dicht am Hals!) passen ebenfalls.

Bei dem ganzen Stoff sollten sie nun endgültig auf Ihre Riesentasche als Begleiter verzichten. Spätestens nachdem ich erfahren habe, dass die Prinzessin des Geldproletariats, Tamara Ecclestone, 30 Birkin Bags aus dem Hause Hermès besitzt, ist dieser Klassiker tot und alle Lookalikes auch. Stattdessen legen Sie sich lieber eine kleine, eher viereckige Tasche zu, die mit einer Gliederkette oder dünnem Lederband über die Schulter getragen wird.