Berliner Sternekost

Heute: Grillspieß von Hendrik Otto

Zutaten:

Für die Marinade: 1 Chili gehackt

1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

1 Teelöffel Kümmel, gemahlen

1 Teelöffel Rosmarin

6 Blätter Lorbeer

100 Milliliter Sonnenblumenöl

300 Milliliter Schwarzbier

3 Esslöffel Senf, mittelscharf

500 Milliliter Mayonnaise

Salz, schwarzer Pfeffer

Für den Grillspieß: Drei Kilogramm Schweinenacken, gut durchwachsen

5 große Zwiebeln

500 Gramm grüner Speck

Holz oder Metallspieße

Zubereitung: Alle Zutaten der Marinade in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen ordentlich miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Grillspieße den Schweinenacken in gleichmäßige Würfel von vier mal vier Zentimetern Größe schneiden. In die Schüssel mit der Marinade geben, gut vermengen, kalt stellen und für mindestens sechs Stunden ziehen lassen. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Speck in etwas stärkere Scheiben schneiden und in die Größe der Nackenwürfel schneiden. Alle Zutaten abwechselnd auf die Spieße aufstecken und auf den Grill legen. Dazu passt am besten ein eisgekühlter Wodka und hoffentlich das Wetter in Berlin am heutigen Sonntag. Für das letzte Mal Grillen auf der Terrasse. Guten Appetit!