Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

„Piloten ist nichts verboten...“ heeßt det in nem alten deutschen Schlaga. War wohl schon imma so, det den Fliejern ihr Leben hoch über den Wolken irjendwie zu Koppe steicht. Zu streiken, damit man weita ab Mitte Fuffzich mit 60 Prozent von Jahresjehältern ab 200.000 Euro in Ruhestand jehn kann, is schon janz schön abjehoben. Klar is’ det een Beruf mit enormem Stress und hoha Vaantwortung, aba den ham andere ooch – bei wenja Vadienst. Neulich is een Lufthansa-Pilot vors Arbeetsjericht jezogen, weila uffm Flughafen keene Uniformmütze tragen will. Und der hat sojar Recht jekricht! Da fragt man sich schon, wer bekloppta is: der Pilot oda der Richta...

Kasupke@morgenpost.de