Film

„Teenage Mutant Ninja Turtles“: Premiere unter Tage

Die Kult-Comic-Serie ist um einen Film reicher

Für die Premiere von „Teenage Mutant Ninja Turtles“ in Berlin hatten sich die Veranstalter am Sonntagabend etwas Besonderes ausgedacht. Nicht in einem der großen Kinos der Stadt, sondern in den UFO Sound Studios in der Musikbrauerei an der Greifswalder Straße wurde für Megan Fox und ihren Co-Star Will Arnett sowie die Produzenten Andrew Form und Brad Fuller der rote Teppich ausgerollt. Die Gäste, darunter BossHoss-Sänger Alec Völkel, Tenor Tobey Wilson und Schauspielerin Sina Tkotsch, kamen in den Genuss, den Film nicht nur schon vor dem offiziellen Deutschland-Start am 16. Oktober zu sehen, sondern das auch noch in der besonderen Atmosphäre des alten Backsteinbaus unter einem Beinahe-Vollmond. Stilecht für einen Turtles-Film wurde die Kinoleinwand dafür extra in unterirdischen Gewölben der Location aufgebaut.