Musik

Tokio Hotel auf Besuch in Berlin

Fünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres Albums „Humanoid“ meldet sich die Band Tokio Hotel am Freitag mit dem Nachfolger „Kings of Suburbia“ zurück.

Einen Tag zuvor statten Gustav Schäfer, Bill und Tom Kaulitz sowie Georg Listing (v.l.) Berlin einen Besuch ab. Hier stellen die Musiker ihre Platte im Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz in Mitte vor. Bill und Tom waren zuletzt nach Los Angeles gezogen, um der Hysterie um die Band zu entgehen. „Ich war mir nicht mal sicher, ob ich das alles wirklich noch wollte“, so Tom. „Den hohen Preis, den wir für unseren Erfolg zahlen mussten, der ganze Wahnsinn. Aber in Los Angeles haben wir das Wichtigste wiederentdeckt – unsere Liebe zur Musik.“